"My goals keep me motivated!
I am proud to be in Superior 14 Team!"
  • Youtube

Photos:

Name: Gál Bálint

Wann haben Sie mit dem Training beginnen? Was war Ihr Ziel am Anfang?

Ich begann, als ich 16 war, bis dahin bin ich sehr viel geschwommen, nachdem ich viele Sportarten wie Wakeboard, Snowboard, MMA ect ausprobiert habe, habe ich mich schliesslich für Bodybuilding entschlossen. Als ein Kind wollte ich immer einen Körper wie Hercules haben, später habe ich mir als Idol Kevin Levrone entdeckt. Er hat mir auch geholfen, meine Ziele zu erreichen.

Erster Wettbewerb

Mein erster Wettbewerb war eigentlich ein Fehler, ich war 16 und konkurrierte mit den älteren. Ich hatte keine Chance, weil sie viel erfahrener, größer und trockner waren. Meine Ernährung war hart und schlussendlich habe ich nur den letzten Platz bekommen. Danach habe ich für einige Jahre aufgehört bis ich in der Kategorie Herren Physique wieder anfing.

Was motiviert Sie, hart zu trainieren und Ihre Ergebnisse zu erreichen?

Ich trainiere wirklich gerne. Das ist nicht ein Hobby oder einfach nur ein Spaß für mich. Ich bin aktiv und süchtig nach GYM. Nach dem Schulungsvideos Levrone fühle ich mich immer stark und gibt mir die Motivation, um mein Ziel zu erreichen, auch wenn es mehr als 10 Jahren harter Arbeit nötig ist. Im Fitnessstudio ist die Aufgabe immer aufgegeben, stärker und besser zu sein als gestern. Es gibt keine Ausrede.

Ziele und Pläne für die nähere Zukunft:

Ich versuche, das gleiche Gewicht im ganzen Jahr zu halten. Ästhetik hat keine Nebensaison. Mein nächster Wettkampf wird in Frühling 2015 stattfinden. Ich plane, an der Europameisterschaft in Santa Susanna, Spanien teilzunehmen. Mein Hauptziel ist es, die PRO-Karte zu erreichen.

Persönliche Angaben:

Grösse: 180 cm
Gewicht Off-saison: 91-95 kg
Wettkampfgewicht: 78-87 kg
Lieblingsübungen: Brust / Bankdrücken, Brust fly
Lieblingsmuskelgruppen: Brust, Schultern, ABS
Lieblingssupplements: WMB amino 6300, BCAA Micron, 100% Glutamine, ISO PRO Zero
Lieblingsessen: Gebratener Käse mit Bratkartoffeln und majonese
Lieblingsgetränk: Mangolassi
Lieblingsgym: FLEX GYM
Beruf: Persönlicher Kursleiter, Mitbewerber, Student
Trainer: Laszlo Berkes
Vorbilder: Flex Wheeler und Kevin Levrone
Trainingsphilosophie: Solange Du nicht aufgibst, hast Du die Chance, deine Ziele zu erreichen

Ergebnisse:

2013. Oct 10-13: - Madrid - Spanien - ARNOLD CLASSIC II EUROPE MP -178cm II. platz
2013. Sept 29. - Ungarn - Budapest - IFBB Fitbalance - Absolute 1. Platz
2013. Sept 28 - Österreich / Wien - Internationale Österreich Cup - 1. Platz
2013. Oct 6. - Budapest / Ungarn - Arnold Classic Qualifikation 1. Platz
2013. May 11. - Ungarn / Budapest - IFBB International Cup - 1. Platz absolut
2013. April 27. - Ungarn / Budapest - Eisberg Fitness Cup Absoluter 1.Platz
2013. April 21. - Ungarn / Budapest - Ungarische Cup Absoluter 1. Platz
2013. April 20. - Österreich / Leoben - Austrian International Cup Absoluter 1.Platz

training:

How could you outline your training method?

Ich mag große Gewichte und niedrige Wiederholungsphasen. Hauptsächlich sind 4-5 Wiederholungen von jeder Übung, mit den ersten 20Übungen mit kleinerem Gewicht, und wie eine Pyramide, die letzte ist schon mit dem Gewicht 300% vom Ausgangsgewicht. Ich trainiere sechsmal pro Woche, ich kümmere mich auch um die Regeneration, also ich trainiere jeden Tag eine ganz andere Muskelgruppe. Ich mache auch dreimal pro Woche Kardiotraining für den besseren Ausdauer und Herz-Kreis-Lauf.

Zeitplan: Als Personal Trainer muss ich flexible sein. Im allgemein stehe ich morgens gegen 8 Uhr auf und gehe ich ins Fitnessstudio zu arbeiten. Jeden Tag koche ich selbst mein Essen. Ich trainiere nur selten mit meinen Kunden zusammen, das mache ich eher in der Regel in der Nacht und dann fühle ich mich aufgeladen.


Montag: Brust + cardio

Dienstag: Rücken + ABS + Vaden

Mittwoch: Beine + ABS

Donnerstag: Schultern + ABS + Vaden

Freitag: Arme oder Brust wieder + Cardio

Samstag: Rücken + ABS

Sonntag: Ruhetag oder Cardio + Vaden

Diät-Plan:

1. MAHLZEIT
6-8 Eier, zwei mit Eigelb, 2 Scheiben Puffreis

2. MAHLZEIT
WHEY CORE 1 Kugel mit Hafer oder Reis oder Quinoa 70-100g

3. MAHLZEIT
300 g Hähnchenbrust + 80 g Reis

4. MAHLZEIT
Tilapia + 120g + 300g Brokkoli-Salat

5. MAHLZEIT
300g Hühnchen und Salat

6. MAHLZEIT:
Truthahn 250g + 50 g Reis

7. MAHLZEIT:
Eine große Portion Protein, wenn ich noch hungrig vor dem Schlafengehen bin

Supplements:
2500mg Omega 3
2000mg C vitamin
30-60g SUPERIOR WHEY CORE
12-15 Tabletten W.M.B. Amino
30g L-glutamine (Morgens und während dem Training, kurz vor Schalfen)
20g BCAA
2 Portion NO Rebirth + NO4 AAKG


Flüssiigkeit:
5-6 Liters pro Tag

Gál Bálint